Seminarangebot » Organisation » Lerntechniken

Lerntechniken für Studenten

Lernen lernen

Allgemeines

Jedes Studium bringt eine Vielzahl von Herausforderungen und Mühen mit sich. Neben einem sinnvollen Selbst- und Zeitmanagement ist es hier angezeigt das wesentliche Merkmal des Studiums, das Lernen, zu verstehen und anzuwenden. Für den Wissenserwerb gibt es zum einen grundsätzliche Regeln, zum anderen unterscheiden sich Studierende dabei aber auch voneinander in ihren Zugängen und bewährten Lerngewohnheiten.
Dieses Seminar beleuchtet die grundlegenden Arten und Typen des Lernens und bietet mit Übungen
Hilfestellungen, sich selbst frühzeitig im Studium so zu positionieren, dass neben dem fachspezifischen
Wissenserwerb auch noch Zeit für den Blick über den Tellerrand bleiben sollte.

Lernziele

Die Teilnehmer lernen

  • Lernstoff angemessen zu strukturieren
  • Fragetechnik und Assoziationsvermögen zu nutzen
  • „Hardware“ Gehirn besser zu verstehen
  • Wesentliches besser zu behalten
  • eigene Prägungen und Begabungen beim Wissenserwerb zu identifizieren
  • Lernwege zu wählen, die Ihrem Begabungsprofil zu entsprechen
  • Techniken der Eigenmotivation kennen und anzuwenden
  • das Aneignen „schwieriger“ Lerninhalte

Seminarinhalte jeweils mit Übungen

  • Lernarten
  • Assoziations‐ und Fragetechnik
  • Lernstrukturen
  • Gedächtnisstufen
  • Lerntypen
  • Lernmotivation

Zielgruppe und Vorkenntnisse

Studenten und Studienanfänger, die mindestens ein AWS‐Basisseminar besucht haben.